Sant Bani Ashram – Ribolla

“Wo sich Himmel und Erde begegnen…”

Ein ungepflasterter und sich hin und her windender Weg führt zu einem Hügel mitten durch Olivenfelder und Weinberge. Weissgoldene schmiedeeiserne Tore und Skulpturen von Schwänen auf seinen Pfosten, als Symbole reiner Seelen, begrüssen den Ankommenden.

Den Ashram zu betreten stellt immer wieder die Erfüllung eines Momentes von Erwartungen dar. Ein Ort, an dem die bezaubernde Naturschönheit und die erhebende mystische Kraft einen gleichzeitig überwältigt. Es ist nun fast 35 Jahre her, dass dieses spirituelle Zentrum durch die aufopfernde übermenschliche Arbeit Meister Sirios mitten in der Wildnis Gestalt annahm. Den Anweisungen seines Meisters folgend, verliess er das städtische Mailand und begann, einen Ort zu erschaffen, wo sein Meister Retreats abhalten konnte und an dem suchende Schüler von Zeit zu Zeit spirituell intensive praktizieren könnten.

Alles was hier zustande kam, dient der reinen und wahren Lebensweise, der Verehrung, der Hingabe und der Gottesliebe. Diese reine, friedvolle Atmosphäre durchdringt alles. Sie hilft, aus der täglichen Routine herauszukommen, nach innen zu gehen, sich wieder zu finden aufgeladen zu werden. So wie alle Quellen irgendwo entspringen, so ist die Quelle dieser alldurchdringenden Gegenwart Meister Sirio. Sich vollständig hinzugeben, sich zu opfern, anderen zu dienen, dazu sind nur wenige in der Lage. Ein reines, tiefgehendes, ernsthaftes Leben zu führen; hierzu sind vielleicht noch weniger bereit. Ein reines Leben, sowohl im Inneren wie auch im Äusseren. Tiefgehend, indem man in jedem Augenblick präsent ist, so ist die spirituelle Praxis ein Teil des Lebens. Ernsthaft bedeutet in vollständiger Einfachheit, zu sprechen wie man denkt und zu handeln wie man spricht. Auf diese Weise besteht die Lehre nicht nur als Theorie, sondern in einem lebendigen Beispiel der Verwirklichung menschlichen und göttlichen Potentials. Dies ist der echte, seltene Schatz. Er ist mehr wert als Edelsteine, die statt Steinen die Strasse bedecken. Natürlich kann man daran zweifeln, ob so etwas wirklich existiert. Aber jeder, der seine Skepsis aufklären möchte, kann sich dessen persönlich vergewissern.

Vor ein paar Jahren wurde der Ashram um eine unabhängig arbeitende therapeutische Abteilung erweitert, in welcher man sich mit Hilfe ayurvedischer Behandlungen körperlich erneuern, heilen und reinigen lassen kann. Meister Sirio arbeitet jetzt seit mehr als 20 Jahren als Ayurveda-Therapeut, womit er seinen Lebensunterhalt verdient. Auf diese Weise kann man sich mittels einer mehrere tausend Jahre alten, aber immer noch lebendigen Wissenschaft und durch Meister Sirio´s jahrzehntelanger Erfahrung von Grund auf erholen.

Der Sant Bani Ashram in Ribolla ist in der Tat der Ort, an welchem sich Himmel und Erde begegnen, an dem Körper und Seele von neuem geboren werden können, um eine vollständige Gesundung auf allen Ebenen unserer menschlichen Existenz zu erlangen.

Da es ein Ort ist, an welchem seit mehr als 35 Jahren, als er 1979 gegründet wurde. so viel spirituelle Praxis verrichtet wurde, ist seine Atmosphäre ganz besonders, sehr friedsam, entspannend, ruhig und aufgeladen. Man könnte ihn auch als sehr heiligen Ort bezeichnen. Seit seiner Gründung haben hier viele spirituelle Retreats stattgefunden und werden weiter jedes Jahr organisiert.

“Es reicht, nur hier zu sein und die Luft einzuatmen, um sich schon wohl zu fühlen”

sagen viele Menschen, die in den Ashram auf Besuch kommen.

Seit seiner Gründung wurde viel an der Ausstattung des Ashram gearbeitet. Diese entlegene Zufluchtstätte mitten in der Natur ist nun auch modern und organisiert. Es gibt Trinkwasser, einen künstlichen See zur Bewässerung, durch Solarzellen erzeugte Elektrizität und eine Internetverbindung. Es existieren vier Hauptgebäude, ein Meditationsplatz innen wie auch draussen, separate Schlafsäle für Männer und Frauen, sowie das Haus des Meisters mit dem ayurvedischen Therapiezentrum.

Meister Sirio wurde nach seiner spontanen spirituellen Erweckung von Sant Kirpal Singh 1973 in Indien in den Surat Shabd Yoga eingeweiht und nach dem Tod seines Meisters war er der erste europäische Repräsentant von Ajaib Singh vom 1977 bis zu dessen Tod 1997.

Alle spirituellen Seminare des Ashrams sind kostenfrei; lediglich um die persönlichen täglichen Selbstkosten für Unterbringung und drei vegetarische Mahlzeiten täglich von mindestens 20 € täglich wird gebeten. Spenden werden für die Erhaltung und die Weiterentwicklung des Ashrams angenommen.

Wenn Sie mehr über den Ashram und die spirituellen Aktivitäten erfahren wollen, die stattfinden, dann können Sie uns gerne per email schreiben: sirioashram@gmail.com

Sant Bani Ashram - Ribolla (Italy)
Sant Bani Ashram - Ribolla (Italien)